Fußball Damen

Spiel auf Augenhöhe - und trotzdem keine Punkte

19.11.2017 14:35

SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee : 1. FC Normania Gmünd 1:3 (0:2)

 

Bei winterlichem Wetter begrüßten die SGM-Damen ihre Gäste aus Schwäbisch Gmünd auf den, dem Wetter entsprechenden, Platzverhältnissen in Lonsee. Schnell zeigte sich, dass der bisher unbekannte Gegner vor allem durch eine offensive Spielerin gefährlich werden konnte. Ebendiese netzte in der 16. Minute zum 0:1 ein. Dennoch ließ sich die SGM nicht sonderlich beeindrucken, spielte jedoch etwas träge und einfallslos – so folgte in der 24. Minute das 0:2. Nach einem Foul in unserem Strafraum, fiel die Gmünder Stürmerin sofort und es folgte ein Strafstoß, den Natalie Brechtensteiner abprallen ließ und im Nachgang sicher machte. Diese Glanzparade rüttelte die Mädels SGM nochmals wach und sie schienen wieder mehr zu wollen.

Die zweite Halbzeit begann mit Sonnenschein und einem ausgewechselten Mittelfeld. Dadurch kam wieder mehr Schwung und Kreativität ins Spiel der SGM. Sie konnten sich eine um die andere Torchance herausspielen, scheiterten jedoch immer wieder am letzten Schuss aufs Tor, der entweder direkt auf die sicher stehende Torspielerin der Gmünder landete oder knapp am Tor vorbeiging. So waren es die Gastgeberinnen, die den Sack scheinbar zu machten und in der 63. Minute zum 0:3 trafen. Die Offensivarbeit der SGM machte sich dennoch belohnt, als Hanna Akgün nach Vorlage von Ricarda König in der 76. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Daraufhin gab die SGM nochmal alles, schnell sah man aber, dass die Kräfte nachließen und die Aufholjagd in die Ferne rückte. Ricarda König hätte fast nochmal für Spannung gesorgt, als sie scharf nur ganz knapp das obere Eck des Gmünder Tors verfehlte. So blieb es aber beim 1:3 und die SGM verschenkte wichtige Punkte, die sie sich hoffentlich am kommenden Samstag gegen die bekannte SSG Ulm 99 holen werden. Anspiel zu diesem letzten Vorrundenspiel ist um 17 Uhr in Ulm.

 

VfB Ellenberg : SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee 0:7 (0:5)

05.11.2017 19:46

Am vergangenen Sonntag ging es zu einem der weiter entfernten Auswärtsspiele zum Tabellendritten nach Ellenberg. Auch wenn der Gegner zur Tabellenspitze gehört, wollte die SGM an die gute Leistung der vorherigen Woche anknüpfen. Leider war nur das Wetter dasselbe, die SGM-Damen präsentierten sich träge und fanden absolut nicht ins Spiel. Nach vier Minuten schossen die Ellenbergerinnen das erste Tor. Ein paar Minuten später versuchten die Damen der SGM selber einen Torabschluss durch Cindy Zeifang, der leider von der gegnerischen Torspielerin gehalten wurde. In der zwölften Minute kam es dann nach einer abseitsverdächtigen Situation zum 2:0. Zwei weitere Tore folgten in der 19. und 22. Minute. In der 36. Minute konnte ein weiteres Tor von Natalie Brechtenbreiter im Eins-gegen-Eins verhindert werden, die allgemein in diesem Spiel eine Spitzenleistung zeigte und die Gegnerinnen durch etliche Glanzparaden zur Verzweiflung brachte. Jedoch konnte auch sie nichts mehr gegen den schönen Distanzschuss in der 38. Minute tun, der sich direkt unter die Latte senkte und damit das Halbzeitergebnis von 5:0 ergab.

In der zweiten Halbzeit schien es zuerst wieder weiterzugehen wie in der ersten Halbzeit als nach zwei Minuten das 6:0 fiel. Jedoch fing sich die Spielgemeinschaft endlich, die Verteidigung agierte cleverer und es konnten weitere Tore durch die schnellen Spitzen der Gegner verhindert werden. Ab und an gelang es sogar sich in die gegnerische Spielhälfte zu spielen. Leider konnten die wenigen Torchancen nicht verwandelt werden und da die Gastgeberinnen in der letzten Minute einen Nachschuss zum 7:0 verwandelten, war dies auch der Endstand.

Am kommenden Sonntag ist der 1. Göppinger SV zu Gast in Dornstadt, Anpfiff ist um 11 Uhr.

 

SGM zeigt ihr altes Gesicht

29.10.2017 23:09

SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee : 1. FC Stern Mögglingen 8:2 (1:2)

Im ersten Punktspiel welches unsere Damen in Lonsee austragen durften, gelang der Befreiungsschlag! Bei starkem Wind begann unsere Elf gegen Stern Mögglingen sehr konzentriert und spielte sich trotz starkem Gegenwind die ein oder andere Möglichkeit heraus, endlich zeigte man dem Publikum wieder das alte Gesicht von letzter Saison.
Leider gelang dem Mögglinger Team durch einen Abstimmungsfehler zwischen Innenverteidigung und Torspielerin das 0:1, kaum davon geschockt, glichen unsere Mädels postwendend in Person von Leonie Glöggler aus. Fast mit dem Halbzeitpfiff erzielten die Gäste völlig unverdient das 1:2.

Nach ein paar Änderungen in der Aufstellung und mit schwächer gewordenem Rückenwind ging es in vollem Tempo Richtung der ersten 3 Punkte in dieser Saison. Nachdem Ricarda König noch eine Großchance liegen ließ, kam die Zeit unserer Damen: Einen völlig zurecht gegebenen Elfmeter verwandelte Hanna Akgün zum 2:2. Kurz darauf gelang es der vorher noch gescheiterten Ricarda König auf 3:2 zu erhöhen, nun durfte unsere Leonie Glöggler nochmals einnetzen zum 4:2. Hanna Akgün trug sich gleich noch 3 mal und Ricarda König noch einmal in die Torschützenliste ein und man gewann völlig verdient mit sage und schreibe 8:2.
Bleibt nur zu hoffen das der Knoten endlich geplatzt ist!
Am kommenden Sonntag sind die SGM-Damen zu Gast beim VfB Ellenberg, Anpfiff ist um 11 Uhr in Ellenberg.

Mannschaftsfoto Regionenliga 2017/2018

22.10.2017 20:03

Vordere Reihe (von links): Isabella Weinberger, Hanna Akgün, Anja Nigl, Kim König, Natalie Brechtensteiner, Jasmin Mattern, Olivia Fetscher, Hanna Zeifang, Philine Seibold, Carla Honold.

Hintere Reihe (von links): Kurt Böhm (Trainer), Nadja Strähle, Annelie Höttges, Jasmin Heierhoff, Leonie Glöggler, Janina Buck, Maike Fromm, Stefan Kling (Abteilungsleiter SF Dornstadt), Jörg Seibold (Abteilungsleiter SV Lonsee).

Es fehlen: Simone Urban (Abteilungsleitung SV Machtolsheim), Jochen Unrein (Co- Trainer), Isabelle Bührle, Madeleine Weintraud, Cindy Zeifang, Denise Mann, Katrin Stern, Kristin Stern, Marie Pasche, Maxine Nagel, Ricarda König, Noemi Liewald und Sophie Zenner.

SGM Reichenau/Süßen : SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee 8:1 (4:1)

22.10.2017 20:02

Diesen Sonntag führte der Weg der SGM nach Reichenbach an der Fils, der Gegner wäre an und für sich endlich mal ein Team aus dem unteren Drittel der Tabelle gewesen.
Unsere stark dezimierte Mannschaft konnte allerdings von Beginn an nicht überzeugen und geriet schnell mit zwei Toren in Rückstand, die Gastgeberinnen wussten die Unordnung durch diverse Änderungen in unserem Kader zu nutzen und so stand es kurz vor der Halbzeit schon 4:0. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gab es eine Minute vor der Halbzeit, Olivia Fetscher wurde im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht und Hanna Zeifang verwandelte den fälligen Strafstoß eiskalt. Halbzeitstand 4:1.
Von dem späten Anschlusstreffer beflügelt ging es in die zweite Hälfte, welche man gleich mit einem Torabschluß begann. Diese Offensive verpuffte allerdings schnell da es den Gegnerinnen gelang schnell auf 5 und 6:1 zu erhöhen.
Unser Team kämpfte aufopferungsvoll bis zur letzten Minute, verlor allerdings dann doch deutlich mit 8:1.

Am kommenden Sonntag spielt die SGM gegen den 1. FC Stern Mögglingen. Anpfiff ist um 11 Uhr in LONSEE!

SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee – TSV Ruppertshofen 0:5 (0:3)

15.10.2017 22:20

 

Am vergangenen Sonntag trafen die Damen der SGM in Machtolsheim auf die Spielerinnen des TSV Ruppertshofen. Nach den vergangenen Niederlagen ging man motiviert in das Spiel, um die ersten Punkte der Saison zu holen. Leider kam der erste Dämpfer schon nach wenigen Minuten als sich ein langer Schuss der Gäste genau unter die Latte senkte. Die SGM versuchte sich nicht irritieren zu lassen und ihr Spiel zu spielen, aber es war nicht ihr Tag und zwei weitere Gegentore folgten.

In der zweiten Halbzeit kämpften die Gastgeberinnen tapfer weiter und erspielten sich vereinzelt Torchancen, jedoch gaben auch die Spielerinnen des TSV Ruppertshofen nochmal alles und hatten deutlich mehr Erfolg beim Torabschluss. Nach zwei weiteren Gegentoren sank der Glaube an die ersten Punkte der Saison deutlich und mit dem Schlusspfiff musste man eine weitere Niederlage einstecken.

Am kommenden Sonntag sind die SGM-Damen zu Gast bei der SGM Reichenbach/Süßen, Anpfiff ist um 11 Uhr in Reichenbach.

Wieder keine Punkte für die SGM

08.10.2017 22:11

TSV Deizisau : SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee 3:1 (2:1)

Auf unschönem künstlichen Geläuf beim TSV Deizisau wäre für die Mädels der SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee am Sonntag mehr zu holen gewesen.
Die ersten 15 Minuten präsentierte sich die SGM als ebenbürtig. Allerdings mussten sie bereits in der zweiten Minute nach einem Abseitsfehler den 0:1-Rückstand hinnehmen. Die Antwort folgte prompt, in Form von einem schönen langen Ball von Kim König, der über die Abwehrreihe der Deizisauer Hanna Akgün fand, die sicher zum 1:1 einnetzte. Kurz darauf legten die Gastgeberinnen im dritten Nachschuß zum 1:2 nach. Mit diesem Rückstand gings in die Halbzeitpause.
Danach wollten die SGM-Mädels eins nachsetzen, es reihten sich allerdings individuelle Fehler, viel zu viel Raum für den Gegner und es fehlte teils an Selbstbewusstsein. So war das 1:3 in der 60 Minute folgerichtig aber sehr schade für die SGM. Eine besonders herausragende Leistung brachte unsere Torspielerin Jasmin Mattern, die v.a. die in der zweiten Halbzeit gehäuften Torchancen der Deizisauer allesamt mutig vereitelte. Auch Philine Seibold und Jasmin Heierhoff mussten jeweils einmal als letzte Spielerin den Ball von der Linie kratzen. Nun gilts für die SGM sich als Team zu finden, den Mut nicht zu verlieren und an frühere Leistungen anzuknüpfen.
Am kommenden Sonntag ist der TSV Ruppertshofen zu Gast in Machtolsheim! Anpfiff ist um 11 Uhr.
Wir zählen auf unsere treuen Fans von der Alb und hoffen auf heimischem Rasen endlich die erste 3 Punkte einzusacken!